OGV Koblach

Richtiges Einmaischen will gelernt sein….

Da die verschiedenen Bäume heuer "bumm-Voll" sind, war es keine grosse Überraschung, dass sich viele Schnapsbrenner und angehende Brenner in Koblach über das richtige Prozedere beim "Einmaischen" informieren wollten.

Einwandfreie Destillate und maximale Ausbeute

Schnapskenner und Mostsommelier Gerold Amann zeigte anhand praktischer Beispiele, dass das richtige Einmaischen die Grundlage für einwandfreie Destillate und maximale Ausbeute ist. Häufig auftretende Fehler wurden gemeinsam aufgezeigt, die Ursachen und Folgen verdeutlicht und natürlich auch auf die Möglichkeiten derer Vermeidung hingewiesen.

Feinbrand folgt

Nach der gemeinsamen Theorie und der kommenden Gärung wartet auf die Schnapsbrenner die Praxis. Anfang Oktober findet als Fortsetzung ein gemeinsames Schnapsbrennen statt.

Dort erfahren die Interessierten alles über das Brenngerät, die Auswahl der Rohstoffe und den Rohbrand. Selbstverständlich können die Teilnehmer auch beim ersten Feinbrand live dabei sein - natürlich unter den wachsamen Augen der OGV Koblach Schnapsbrenner.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Sponsoren des Landesverbandes

VKW Oekostrom
Branner Kompostwerk
Sparkasse
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Baumpflegeteam
SPAR-
Bucherverlag
Rosen Waibel
LFI
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH