Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Gartenreise Weinviertel

Bei dieser Reise begleitet Sie Bernhard Huchler. Er gilt als Pionier in Sachen Naturgarten und Experte für Kompost und Humus. Er war auch einer der Ersten in Vorarlberg, die ein Schwimmbiotop angelegt haben.

1. Tag: Anreise - Kittenberger Erlebnisgärten
Anreise via Wachau zu den Kittenberger Erlebnisgärten. Um die verschiedenen Möglichkeiten der Gartengestaltung "begreifbar" zu machen, wurden hier bis heute 40 Schaugärten zu den unterschiedlichsten Gartenthemen angelegt. Auf über 50.000 m2 erwartet Sie zu jeder Jahreszeit ein wahrha_ esParadies: unendliche Blütenpracht und Gartengenuss mit allen Sinnen. Beim Erforschen der größten Kräuterspirale der Welt mit 40 Meter Durchmesser, neun Meter Höhe und einem Wegenetz von 400 Metern erfahren Sie viel Spannendes und Informatives.Weiterfahrt in Ihr Hotel.

2. Tag: Niedersulz und Schloss Hof
Nach dem Frühstück fahren Sie ins Museumsdorf nach Niedersulz. Auf einer Fläche von 22 ha können Sie rund 80 wieder aufgebaute historische Gebäude besichtigen und zahlreiche Gärten sowie wertvolle Obstsorten bewundern. Freuen Sie sich auf prächtige Vorgärten, passend zum Stil des jeweiligen Gebäudes, darunter Bauerngärten sowie Kräuter- und Gemüsegärten. Das Besondere an den Gärten sind die Vielfalt an alten Pfl anzensorten, eine große Dahliensammlung sowie seltene Bauerngartenkräuter und -stauden. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Schloss Hof. Ein faszinierender Barockgarten auf sieben Terrassen sowie zwei Orangerien machen Schloss Hof zum Paradies für Gartenliebhaber.

3. Tag: Weinviertler Hügelland
Fahrt zum Künstler Bauch. Die Führung beginnt oberirdisch auf der Himmelswiese und führt weiter in einen großen Konzertstadl, in einen Schüttboden mit unzähligen Beispielen bäuerlichen Kulturguts und in ein Weinmuseum mit einer der größten Weinpressen Niederösterreichs. Danach geht es in das unterirdische Kellerlabyrinth, durch wunderschön erhaltene Naturkeller und in die Kellerkapelle. Der Ausgang aus dem Kellerlabyrinth führt direkt in die Mosaikwerkstätte des Künstlers. Im Herzen des sanften Weinviertler Hügellandes liegt der private Bauerngarten von Karl und Brigitte Parbus. Tradition wird in diesem Garten großgeschrieben. Als Weinviertler darf natürlich der namensgebende Weingarten nicht fehlen. Bei der anschließenden Feldwanderung zu Regner Weinbau erfahren Sie interessantes über den heimischen Anbau der Weine. Abendessen und Weinkost im Heurigen des Weinguts Regner.

4. Tag: Garten Tulln - Rückreise
Die "Garten Tulln" - Dauereinrichtung und Vorzeigeprojekt im Bereich des nachhaltigen und umweltbewussten Gärtnerns - ist die erste ökologische Gartenschau Europas. Nach Besichtigung Rückreise nach Vorarlberg. Ankunft am späten Abend.

Preis: 452,00 Euro pro Person

Leistungen Für Sie inklusive:
* Reise im Loacker-Luxusbus
* 3 x Nächtigung/Frühstücksbuffet
* 2 x Abendessen
* 1 x Abendessen im Heurigen
* Eintritt Kittenberger Erlebnisgärten
* Eintritt und Führung Niedersulz
* Eintritt und Führung Schloss Hofen
* Eintritt und Führung Himmelkeller
* Eintritt Privatgarten Prabus
* Eintritt und Führung Garten Tulln
* Heurigenbesuch Weingut Regner
* Weinverköstigung
* Reisebegleitung durch Bernhard Huchler

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 64 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren

Peter Dach
SPAR-
Vorarlberger Gärtner und Floristen
LFI
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
VKW Oekostrom
Sparkasse
Bucherverlag
Baumpflegeteam