Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Selbst- und Nahversorgung als regionale Zukunftsperspektive

Von der Freude am Gärtnern zur gemeinsamen Ernährungssicherung

Selbst- und Nahversorgung als regionale Zukunftsperspektive
Von der Freude am Gärtnern zur gemeinsamen Ernährungssicherung

Über viele Jahrzehnte war Selbstversorgung in Vorarlberg selbstverständlich und sicherte die Ernährung und das Überleben für breite Bevölkerungsschichten. Dann wurden vielerorts Nutzgärten und Obstbaumkulturen aufgelöst. Erst in den letzten Jahren hat die Idee der Selbstversorgung wieder an Boden gewonnen. Frische Lebensmittel aus dem eigenen Garten, die Freude am Gärtnern, das Interesse an ökologischen und sozialen Prozessen und die Lust 'Selbst etwas Anbauen und Bewirken' zu können, sind die Hauptmotive dieser Entwicklung.


Wieviel Gemüse und Obst isst ein Mensch und welche Fläche braucht es, um diese biologisch zu erzeugen? Was können Selbst- und Nahversorgungsinitiativen alles bewirken und wie können 'Wir' - als mitgestaltende Lebensmittelkunden, Grundstückseigentümer, Raumplanung, Architektur, Land und Kommunen diesen Trend unterstützen und nutzen?

Ablauf

20.00 Begrüßung Jasmin Ölz - ORF Vorarlberg

Impulsbeiträge:

DI Andrea Heistinger - Agrarwissenschaftlerin, Schiltern NÖ;

DI Christoph Wiesmayr, Rurbanist/Architekt, Kunstuniversität Linz;

Isabella Moosbrugger, Obfrau Gartenfreunde Reuthe-Bezau

21:00 Publikumsgespräch mit Referenten u. geladenen Gästen:

Markus Amann, Obmann Obst- u. Gartenkultur Vorarlberg;

Harald Nesensohn, Dorfladen Laterns und Leiter des LEADER-Projektes 'Vermarktungsdrehscheibe Vorderland-Walgau-Bludenz';

Dietmar Brunner, Fachgruppenobmann Lebensmittelhandel der WKV;

David Steyer, Gärtner u. integrativer Gartenthera peut, SoLaWi Ravensburg;

Moderation: Jasmin Ölz und Ernst Schwald

Im Anschluss gemütlicher Austausch bei regionalen Getränken, unterstützt von Ökoland Vorarlberg.
Eintritt frei , Anmeldung erforderlich: Tel. 05572/301-0 oder per mail über karten.vbg@orf.at

Veranstaltungsinformationen

Datum: 25.01.2018 Zeit: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Ort: Landesstudio ORF Vorarlberg, Rundfunkplatz 1, 6850 Dornbirn Info: Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
Einladung-LW-Verstehen_Selbst-u.Nahversorgung_25.1.2018_ORF_web-001
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 64 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren

Sparkasse
Baumpflegeteam
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Branner Kompostwerk
Bucherverlag
VKW Oekostrom
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Rosen Waibel
LFI
Peter Dach