Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Neuer Schwung beim Garten- und Obstbauverein Bludenz-Bürs

Der Garten- und Obstbauverein (GOV) Bludenz-Bürs hat immer Saison. Nicht nur ausgewiesene Gartenkenner wissen: Die Region Bludenz-Bürs verfügt über eine langjährige Gartentradition.

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Garten- und Obstbauvereins Bludenz-Bürs erbringen seit 1989 enorme Leistungen für Garten und Natur in der Region.

In unserer heutigen Zeit, die geprägt ist von der Globalisierung und von billigen Lebensmitteln, die aus aller Welt und zu jeder Jahreszeit rund um den Globus transportiert werden, um in die Regale unserer Supermärkte und zum Verbraucher zu gelangen, kann man sich das kaum mehr vorstellen. Die Lebensverhältnisse haben sich in den vergangenen 90 Jahren gewandelt. Und mit Ihnen natürlich auch die Schwerpunkte der Vereinsarbeit.

Fortsetzung des Traditionsvereines

Gab es vor Weihnachten noch die Hiobsbotschaft, dass der Garten- und Obstbauverein Bludenz-Bürs wegen Nachwuchsproblemen aufgelöst werden muss, so lautet jetzt das Motto: "Es geht weiter mit dem GOV Bludenz-Bürs!". Im vollbesetzten Bludenzer Eichamt wählten die Mitglieder rund um den neuen Obmann Elias Fink und seine Stellvertreterin Isabelle Magda einstimmig ein neues Vorstandsteam. Mit der eindeutigen Wahl gab es damit ein klares Signal für eine Fortsetzung des Traditionsvereines.

Erfolgreiches Zukunftserbe

Gesunde Ernährung aber auch Bewegung im Freien sind aktueller denn je. Doch Gärtnern erfordert Wissen, Fertigkeiten und Erfahrung - und die müssen zuerst einmal vermittelt werden, gerade den Kindern und Jugendlichen. Eine Aufgabe, der sich der Garten- und Obstbauverein Bludenz-Bürs in Zukunft vermehrt widmen wird. Neo-Obmann Obmann Elias Fink bedankte sich in Anwesenheit von Stadtrat Gerhard Krump und Bürgermeister Georg Bucher (Bürs) bei seinen Vorgängern Peter Ludescher und auch dem Gründungsobmann Arnold Dalpra für ihre erfolgreichen Bemühungen. Mit der Fortsetzung des Vereines und einem bunten Jahresprogramm mit Vorträgen und Vorführungen wird es für das Gartenerbe in Bludenz-Bürs eine erfolgreiche Zukunft geben.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 64 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

SPAR-
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Bucherverlag
LFI
VKW Oekostrom
Sparkasse
Branner Kompostwerk
Peter Dach
Baumpflegeteam
Rosen Waibel