Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Die "Unkräuter" in meinem Garten

Ein "UN"-Ding sind Unkräuter ganz bestimmt nicht - sie spielen eine wichtige Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten. Wolf-Dieter Storl lässt uns teilhaben.

21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen

»Ein Unkraut ist nichts anderes als eine Blume, die am falschen Ort wächst.«  -George Washington Carver-

Ohne Unkräuter wäre die Natur nicht denkbar. Ein „UN“-Ding sind Begleitkräuter ganz bestimmt nicht – sie spielen eine wichtige ökologische und kulturelle Rolle als Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender für Nützlinge und oftmals auch eine Zierde in jedem naturnahen Garten.

„(Begleitkräuter), ich mag sie – nein, ich liebe sie geradezu, liebe ihre oft unerkannte Schönheit, liebe ihre potentielle Heilkraft, ihren Geschmack als Wildgemüse oder Würze, liebe die Geschichten, die sie umranken und die sie erzählen können. Man muss sich nur auf sie einlassen.“ -Wolf-Dieter Storl –

Wolf-Dieter Storl bringt dem Leser in seinem neuen Buch „Die ‚Unkräuter‘ in meinem Garten“ die unerkannte Schönheit und Bedeutung von 21 Pflanzenpersönlichkeiten in und um Garten und Feld nahe. Die Merkmale der Wildkräuter, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen sowie ihre Bedeutung als Teil des Gartenbiotops stehen dabei im Mittelpunkt.

Eine Löwenzahn-Invasion im Gemüsebeet muss man nicht tolerieren – der Kultautor gibt daher Tipps für ein Leben im Gleichgewicht. Auch die Fotografie würdigt die „Begleitflora“ im Garten angemessen: um die Pflanzen in ihrer vollen Schönheit zu zeigen – und die Bestimmung auch in frühen Stadien zu erleichtern – werden Brennnessel und Co. in verschiedenen Wachstumsstadien gezeigt und der Aufbau der Pflanzen detailliert dargestellt.

• Zahlreiche Heil- und Verzehrrezepte zeigen die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten „Unkräuter“.

• Für einen Garten im Gleichgewicht: Wolf-Dieter Storl gibt Tipps, wie man die Begleitkräuter an ungünstigen Stellen eindämmen kann.

Gewinner des Leserpreises beim deutschen Gartenbuchpreis 2018!


21 Unkräuter im Portrait

  • Ackerhellerkraut
  • Ackerschachtelhalm
  • Ackerwinde
  • Brennnessel
  • Disteln
  • Persischer Ehrenpreis
  • Franzosenkraut
  • Frauenflachs
  • Fuchsschwanz
  • Gänsedisteln
  • Weißer Gänsefuß
  • Giersch
  • Gewöhnliches Greiskraut
  • Gundermann
  • Kriechender Hahnenfuß
  • Kletten-Labkraut
  • Löwenzahn
  • Quecke
  • Ruprechtskraut
  • Vogelmiere
  • Wegerich

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
Die Unkräuter in meinem Garten
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Rosen Waibel
Sparkasse
VKW Oekostrom
Böhler
Peter Dach
Branner Kompostwerk
Bucherverlag
SPAR-
Vorarlberger Gärtner und Floristen