Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Umweltwoche 2018 - Kräutersalz herstellen

Herstellung von verschiedenen Kräutersalzen von Garten- und Wildkräutern

Bei angenehmen Wetter trafen sich 13 Personen im Schatten des Gartens in der Hörbranzerstraße 19.

Zuerst wurden verschiedene Salze mit selbstgebackenem Brot von Ruth verköstigt. Es wurde über unterschiedliche Möglichkeiten der Kräutersalzherstellung diskutiert.

Die bereits vorhandenen Kräuter wurden durchgesprochen. Verschiedenen Anwendungen der Kursteilnehmer waren sehr interessant. Gemeinsam sammelten wir noch Girsch und Scharfgarbe, damit auch Wildkräuter vorhanden waren.

Nun ging es ans sortenreine Kleinschneiden der Kräuter und vermörsern mit etwas Salz. Diese grünen Pasten wurden nun im Backrohr angetrocknet. Die Kräuter sollten nicht über 40° erwärmt werden.

In der Zwischenzeit konnte jeder nach Wunsch seine eigene Mischung herstellen und mit Salz vermörsern. In kleine Gläser abgefüllt ist dies eine frische Kräutermischung die zu Salaten Suppen etc. verwendet werden kann.

Natürlich bekam jeder noch von den unterschiedlichen getrockneten Kräutern ein Gläschen mit.

Anschließend gab es noch einen kleinen gemütlichen Hock

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 64 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

VKW Oekostrom
SPAR-
Branner Kompostwerk
Baumpflegeteam
LFI
Sparkasse
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Bucherverlag
Peter Dach
Vorarlberger Gärtner und Floristen