Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Hock im Schopf

Mit einem Vortrag von Leo Simma zum Thema: Was mich bewegt

Beim heurigen "spätsommerlichen" Hock im Schopf konnten die sehr interessierten Anwesenden einen äußerst informativen Abend mit dem Referenten Leo Simma, Permakultur Bauer aus Hittisau, verbringen.

Nach der Begrüßung und Einleitung von Elfgard Köb begann Leo seinen Vortrag mit der Frage - was ist das Wichtigste im Leben eines Menschen?

Die Antwort aus seiner Sicht lautete: LEBENSMITTEL

Er erzählte dann über die Stationen seines abwechslungsreichen Lebens - als Lehrling im Dorfladen seiner Tante in Andelsbuch, seiner Zeit als selbständiger Marktverkäufer, seinen Erfahrungen als Kiosk- und als Ladenbesitzer.

Er sprach von seinem Ziel, regionale und qualitativ hochwertige Lebensmittel zu vermarkten und von seinen Visionen, die er auch in die Tat umsetzte.

Unter dem Motto "Es passiert nichts Gutes-außer man tut es-und zwar gemeinsam"…… bewirtschaftet die Familie Simma einen Bauernhof nach dem Prinzip der Permakultur, nennt ihn "Garten Eden", erzeugt Biolebensmittel und verkauft diese und viele andere regionale Erzeugnisse in ihrem Hofladen.

Sie bieten Projekte für Schüler und Seminare für Erwachsene an und versuchen, ihre Ideen und Konzepte in die (nahe und weite) Welt und vor allem auch in die nächste Generation zu tragen.

Es geht dabei um ein regionales Mehrwert-Projekt, um giftfreie Produktion von Lebensmitteln im Dorf für's Dorf, d.h. um klein strukturierte regionale Kreisläufe.

Es geht auch um die Weitergabe von "altem" Wissen.

Zu diesem Zweck betreibt Leo in Lauterach eine Küche, in der Omas und Opas Koch- und Backkurse veranstalten können.

Und es s geht darum, unser Saatgut zu schützen und im kleinen Rahmen zu tauschen und in der Folge um eigene Jungpflanzenaufzucht.

Es geht um Unabhängigkeit von den Großkonzernen und den ausbeuterischen globalen Erzeugungskreisläufen.

Leo hat außerdem die Vision, eine Plattform für Erzeuger und Konsumenten zu schaffen, um saisonale und verderbliche Waren so schnell und effizient wie möglich zu den Verbrauchern zu bringen.

Der Abend mit Leo Simma hat uns eine Fülle von Informationen und so manchen Denkanstoß mit auf den Weg gegeben.

Mit angeregten Diskussionen, mit feinem, von Elfgard und ihrer Tochter gebackenem Brot, dazu passenden Aufstrichen, guten Getränken und Kostproben aus Elmar's Paprika- und Chilizucht haben wir den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Text: Ingeborg Hirsch-Bellmann

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

VKW Oekostrom
LFI
Branner Kompostwerk
Sparkasse
SPAR-
Baumpflegeteam
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Böhler
Bucherverlag
Peter Dach