Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Räuchern und Raunächte

Räuchern ist Handwerk, Ritual und Brauchtum seitdem die Menschheit den Umgang mit dem Feuer entdeckt hat. Gabriela Vogel zeigte den Kursteilnehmerninnen die Kunst des Räucherns und erörterte auch die Vielfältigkeit dieses Brauchtums.

In allen Hochkulturen wurde zu verschiedenen Anlässen geräuchert.Schon in der Steinzeit wurden auf Altären Räucherzeremonien abgehalten, bei den Ägyptern dienten Räuchergefäße als Grabbeigabe für Pharaonen, im antiken Griechenland diente das Räuchern bereits zu Heilzwecken und der Orient ist bekannt für seine besonders ausgeprägte Duft- und Räucherkultur. Was vor tausenden von Jahren den Menschen Heil und Entspannung brachte, wird heute wieder verbreitet praktiziert, altes Wissen wird von jenen wieder aufgenommen, die sich der Natur, den Kräutern und deren heilender Wirkung bewusst sind.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 64 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Peter Dach
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Rosen Waibel
SPAR-
Branner Kompostwerk
Sparkasse
VKW Oekostrom
Baumpflegeteam
Bucherverlag