Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Obstbaumschnitt in Theorie und Praxis

Obstbaumschnitt - warum? Gesunder Baum - reiche Ernte!

Obstgehölze müssen geschnitten werden, um einen optimalen Kronenaufbau zu erzielen und um einer vorzeitigen Alterung des Baumes zu begegnen.
Nur dem Wachstum angepasste Schnittmaßnahmen führen zum Erfolg.

Christian Knaus, Betriebsleiter der Versuchsanstalt Schlachters, ÖKO-Obstbau Bayern, informiert über:

  • Ziel des Obstbaumschnittes

  • Bestimmung von Größe und Form

  • Wuchsgesetze

  • physiologisches Gleichgewicht

  • Trieb- und Knospenarten

  • Pflanzengesundheit

2018 haben wir in der Hatler Kirchenbündt vier Hochstamm - Obstbäume gepflanzt und ein alter Obstbaum geschnitten. Diese Bäume werden analysiert und besprochen.

Bei jedem Wetter!

Kosten: Für Nicht-Mitglieder 20,00 € oder Vereinsbeitritt, für Mitglieder 10,00 €

Mitgliedsausweis bitte vorweisen

Veranstaltungsinformationen

Datum: 16.03.2019 Zeit: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Ort: Hatler Kirchenbündt, hinter der Kirche St. Leopold Info: OGV Dornbirn

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
DSCN8778 (1)
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Baumpflegeteam
Rosen Waibel
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Böhler
LFI
VKW Oekostrom
Klien Maschinenhandel
Bucherverlag
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Sparkasse