Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Schnapsbrennen für Neueinsteiger und Jungbrenner

Teil III: Verschnitt

Nachdem die Maische gebrannt wurde und der Brand eine Zeit lang gelagert hat, ist es an der Zeit, den Brand trinkfertig zu machen und ihn auf Trinkstärke einzustellen.

Worauf dabei geachtet werden muss, erklärt uns der bewährte Kursleiter Elmar Domig, Obmann der VAKÖ in Vorarlberg.

Referent: Elmar Domig

Schwarzer Johannisbeerlikör

2 kg schwarze Johannisbeeren

1 l Weingeist 96%ig wird mit 1 l Wasser verdünnt und den Beeren zugeben, sodass diese gut bedeckt sind. Gelegentlich umrühren. Diesen Ansatz 4 - 5 Wochen ziehen lassen, dann abfiltern. 500 g Zucker in 250 ml warmen Wasser auflösen und zum Ansatz geben.

Wohl bekomm's!

Veranstaltungsinformationen

Datum: 08.02.2019 Zeit: 19:00 Uhr Ort: Alpenvereinsheim Dornbirn, Gütlestraße, neben der Karrenseilbahn Talstation Info: OGV Dornbirn

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
Foto Schnapsverschnitt (1)
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Rosen Waibel
Peter Dach
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
LFI
Sparkasse
Branner Kompostwerk
Bucherverlag
Klien Maschinenhandel
VKW Oekostrom
Böhler