Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Lehrgang blühende Landschaft

Mach mit: Bringen wir das Land zum Blühen!

Eine blühende Landschaft kommt Mensch und Natur zu Gute. Sie sichert die Nahrungsgrundlagen der bestäubenden Insekten und damit den Erhalt von 80 % der heimischen Blütenpflanzen inkl. den landwirtschaftlichen Nutzpflanzen und sie erwirkt einen attraktiven Mehrwert für Naherholung und Tourismus. Die Anlage, Pflege und Bewirtschaftung blühender Landschaften ist vielfach anspruchsvoll und komplex und es mangelt vor Ort oftmals an praktischem Orientierungs- und Umsetzungswissen. Mit diesem Lehrgang will das Netzwerk blühendes Vorarlberg die Fach- und Vermittlungskompetenz stärken und Schritt für Schritt einen Kreis von ehrenamtlich engagierten Blüh-BotschafterInnen aufbauen.

TeilnehmerInnen: Interessierte Menschen, die sich aktiv für eine Bienen- und Insektenfreundliche Bewirtschaftung und Pflege von Grün- und Freiflächen einsetzen wollen, so z.B.: Imker- oder GärtnerInnen, Land- oder Forstwirte, MitarbeiterInnen von Gemeinden oder des Maschinenringes, ArchitektInnen oder PlanerInnen, Naturschutzaktive, LehrerInnen usw.

Durch den Lehrgang wird bei den Teilnehmenden der Blick geschult, Potentiale von und für Blühflächen zu erkennen. Denn oft kann mit wenig Aufwand viel für die Artenvielfalt getan werden. So manche Rasenfläche birgt einiges an Blühpflanzen in sich, die zum Vorschein kommt, wenn man sie wachsen lässt. An Straßen- und Wegrändern, auf Böschungen und in Gartenecken entwickeln sich wertvolle Standorte, wenn sie nicht zu ordentlich gepflegt sind, weniger gemäht werden, dürre Stängel im Herbst stehen bleiben, Ast- und Steinhaufen belassen werden. Ebenso wie das "Seinlassen" ist auch das aktive Tun Inhalt des Lehrgangs.
Die Praxis erfahrenen Referenten vermittelten profundes Basiswissen zu den Themen bienenfreundliche Bepflanzung rund ums Jahr, Nisthilfen, Anlage von naturnahen Gärten und Blumenwiesen, öffentliches Bunt statt öffentlichem Grün und Strategien für Blütenreichtum im Randbereich von landwirtschaftlichen Flächen. Zu jedem Themengebiet gibt es Exkursionen und Erkundungen, um die praktische Umsetzung kennen zu lernen.

Kursbeitrag: € 250,00

Information, Detailprogramm: www.bodenseeakademie.at Tel: 05572 33064

Termine:

Fr 12.4., 15.00 bis 19.00 Uhr und Sa 13.4.2019, 9.00 bis 12.30 Uhr in Götzis
Einführung ins Netzwerk blühendes Vorarlberg
Wissensvermittlung und Naturpädagogik, erste Gartenexkursionen
mit Lukas Rinnhofer und Simone König

Fr 26.4., 15.00 bis 19.00 Uhr in Hard, und Sa 27.4.,2019, 9.00 bis 12.30 Uhr in Hohenems
Bienen, Hummeln u Co,
Wildbienen und ihre Lebensräume mit Bernhard Schneller, Biologe, Wildbienenexperte und Faszination Honigbienen, Besuch des Lehrbienenstand mit Imker und Bienenkundelehrer Gerhard Mohr

Fr 10.5., 15.00 bis 19.00 Uhr in Bregenz und Sa 11.5.2019, 9.00 bis 12.30 Uhr in Rankweil
Öffentliches Grün und Betriebsgelände
mit Naturgartenprofi Eugen Sturmlechner, Katrin Löning, Naturvielfaltsberaterin für Gemeinden und Wilfried Ammann, Leiter Bauhof Rankweil

Fr 24.5., 15.00 bis 19.00 Uhr in Sulz und Sa 25.5.2019, 9.00 bis 12.30 Uhr in Doren
Ein blühender Garten für Bienen und Insekten, bienenfreundlich am Balkon, Dachbegrünung
mit Landschaftsarchitektin Simone Kern, Staudengärtnerei Familie Kopf, Exkursion zum Pflanzen-Stein-Reich Hinzlars Hortulus von Bria und Christoph Heinzle

Fr 14.6., 15.00 bis 19.00 Uhr und Sa 15.6.2019, 9.00 bis 12.30 Uhr in Göfis
Bestäubende Insekten und Landwirtschaft, Wiesen, Hecken und Waldränder
mit Markus Grabher, Umweltbüro Grabher, Helmut Sonderegger OGV Göfis und Karl Mathis Bio-Bauer Göfis

Der Lehrgang ist ein in sich verschränktes modular aufgebautes Bildungsangebot und sollte deshalb nur als Gesamtpaket gebucht werden.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
Exkursionsgruppe mit Blumenwiese Göfis
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Böhler
Sparkasse
LFI
Rosen Waibel
Klien Maschinenhandel
Peter Dach
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Bucherverlag
SPAR-
Vorarlberger Gärtner und Floristen