Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Ganztages -Schnittkurs Spindelbaum am 09. März 2019

Obstbäume schneiden, ja aber richtig……., zu diesem Thema referierte Richard Hollenstein am Vormittag in unserem OGV- Schopf

Mit großer Konzentration folgten die vielen Kursteilnehmer den Ausführungen des bekannten Experten Richard Hollenstein aus der Schweiz (Flawil) der im Kanton St. Gallen zuständig ist für Ausbildung, Weiterbildung und Beratung im Landw. Zentrum SG, Fachstelle Obstbau.

In diesem Referat vermittelte er uns Grundsätzliches, das beim Schneiden der Obstbäume zu berücksichtigen ist.

In erster Linie gilt es, sich die Ziele des Obstschnittes vor Augen zu führen und davon ein Vorstellungsvermögen in weiterer Folge zu haben.

Das physiologische Gleichgewicht herzustellen und zu erhalten, muss unser erstes Gebot sein, so der Experte und beeindruckte mit einer bildlichen Darstellung.

Ausführlich wurden die verschiedenen Trieb- und Knospenarten erklärt, die Begriffe der Schnitttechnik besprochen und auch über den Zeitpunkt der Schnitt- und Formierarbeiten diskutiert.

Pünktlich zur Mittagszeit beendete Richard den Theorieteil und leitete zum kulinarischen Teil über. Nach einem sehr guten und reichlichen Mittagessen wurden wir noch mit Kuchen und Kaffee verwöhnt.

Im praktischen Teil am Nachmittag demonstrierte Richard den richtigen Schnitt an den Spindelbäumen im Obstgarten an der Weberstraße. Recht eindrücklich erklärte uns der Experte, auf was zu achten ist und was wir vergessen sollten! Die verschiedensten Fragen der sehr interessierten Kursteilnehmer beantwortete Richard geduldig und präzise.

Ganz wichtig waren dem Experten folgende 5 Punkte vor Durchführung des Schnittes in dieser Reihenfolge zu beachten:

Baumbeurteilung - Grobarbeit - Formierarbeit - Feinarbeit - Arbeiten von oben nach unten und von außen nach innen.

Die Kursteilnehmer zeigten sich sehr beeindruckt, auf welche Art und Weise uns Richard sein profundes Wissen vermittelt hat: klar strukturiert - verständlich und gut nachvollziehbar.

Mit anerkennenden Worten, viel Lob und einem Edelbrand bedankte sich Obfrau Sigrid Schertler bei unserem Kursleiter.

Autor: Rosmarie Winder

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
20190309_133334
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Rosen Waibel
Sparkasse
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
SPAR-
Branner Kompostwerk
Bucherverlag
LFI
Böhler
Klien Maschinenhandel
Peter Dach