Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Exkursion: BIO-MAYER Gemüseanbau (Demeter) 27.04.2019

Eine Betriebsführung auf einem Demeterhof in Hechelfurt D mit Hehle Reisen

Wussten Sie, dass eine Tomate in einer Saison 13 m !! wachsen kann?

Um 09:30 Uhr trafen 16 Personen in Hörbranz am oberer Kirchplatz ein. Nach einer guten halben Stunde erreichten wir schon den Hof. Dort wurden wir vom Juniorchef empfangen.

Er erzählte uns viel spannendes über Tomaten, Gurken, Auberginen... und den Bioanbau. Draußen regnete es und im warmen Gewächshaus war es sehr kurzweilig. Er erklärte uns, dass seine Tomaten ca 8 Monate abgeerntet werden können, regelmäßiges Düngen und entfernen der unteren Blätter und Geiztriebe vorausgesetzt. Hummeln übernehmen die Bestäubungsarbeit und auch Nützlinge werden eingesetzt. Getreide bzws deren Milben dienen als Zwischenfutter für diese, damit sie nicht verhungern. Die Veredelung von Tomate und Gurke wurde erklärt. In diesem Betrieb wird von der Ansaat bis zum Verkauf am Wochenmarkt alles gemacht. Wir stellten fest, das sehr achtsam mit der Natur umgegangen wird und alles, auch die Düngung hinterfragt und das Umweltschonenste gewählt wird. Wir waren alle sehr beeindruckt. Zum Abschluss hatten wir noch die Möglichkeit Jungpflanzen zu kaufen.

Im Anschluss kehrten wir auf der Rückreise zu einem gemütlichen Hock ins Gasthaus Schöre in Tettnang ein. Pünklich um 15:00 waren wir wieder beim Hörbranzer Kirchplatz .

Danke dem OGV Hörbranz für die tolle Organisation.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

SPAR-
Peter Dach
Rosen Waibel
Sparkasse
Baumpflegeteam
LFI
Klien Maschinenhandel
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
VKW Oekostrom
Branner Kompostwerk