Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Vortrag „Pflanzenschutz mit Homöopathie“

Der Einsatz von Homöopathie bei Pflanzen ist noch eher neu, doch es kann viel bewirken. Homöopathie wirkt direkt auf die Lebenskraft eines Lebewesens. Pflanzen sind Lebewesen mit einem Stoffwechsel, wie Menschen und Tiere auch, wo ja die Homöopathie schon seit langem erfolgreich eingesetzt wird. Pflanzenzellen können Stoffe aufnehmen und verarbeiten, also auch homöopathische Mittel. Der Impuls, der in einem passenden homöopathischen Mittel steckt, wird von der Pflanzenzelle so verarbeitet, dass sie davon profitiert und Mängel oder Krankheiten ausgleichen kann. Wählt man ein unpassendes homöopathisches Mittel, geht die Information quasi "ungelesen" durch. Die Wirkung zeigt sich nach dem passenden homöopathischen Mittel oft schon nach wenigen Stunden oder Tagen: Schädlinge dezimieren sich, die Blattfarbe verändert sich, Krankheitszeichen wie Schimmelbefall oder Wachstums-störungen nehmen ab, zerstörte Pflanzenteile fallen ab und die Pflanze zeigt einen gesunden, kräftigen Neu-Austrieb.

Die ausgebildete Homöopathin Nicola Künzle aus Schruns wird dazu die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen und Fragen beantworten.

Der Vortrag ist kostenlos. Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer/innen.

Veranstaltungsinformationen

Datum: 27.05.2019 Zeit: 20:00 Uhr Ort: Pfarrsaal Vandans Info: OGV Vandans
Pflanzenschutz OGV
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Vorarlberger Gärtner und Floristen
Klien Maschinenhandel
Peter Dach
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
SPAR-
Bucherverlag
Branner Kompostwerk
Böhler
Sparkasse
LFI