Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Bundeslehrlingswettbewerb der Gärtner 2019

Zum 27. Mal ging im September der Bundeslehrlingswettbewerb der Gärtner über die Bühne. Austragungsort dieses Matches der besten Junggärtner/-innen von Österreich, war die Gartenstadt Tulln.

Zum 27. Mal ging im September der Bundeslehrlingswettbewerb der Gärtner über die Bühne. Austragungsort dieses Matches der besten Junggärtner/-innen von Österreich, war die Gartenstadt Tulln. Insgesamt messten sich 35 Lehrlinge und Schüler der Gartenbaufachschulen aus neun Bundesländern.

Die zwölf Teams, die aus ganz Österreich und Südtirol angereisten, war der Galabau, die erste Aufgabenstellung, auf der Wettbewerbsagende. Bei dieser Wettbewerbsstation musste ein Schaugarten in der Dimensionen 3 Meter mal 3 Meter gestaltet werden. Das Dreier-Team konnte bei dieser Station ihr räumliches Vorstellungsvermögen, die gärtnerische Kompetenz sowie ihre Kreativität unter Beweis stellen.

Die vielfältige Arbeitsgrundlage der Gärtner- und Floristen spiegelten die drei weiteren Stationen wieder: Eine Erkennungsstraße, in der Pflanzen nach ihren botanischen Namen erkannt werden mussten. Bei den sogenannten "Kleinen Fertigkeiten" durfte das Fingerspitzengefühl unter Beweis gestellt werden - Schnittlauch bündeln, Chrysanthemen ausbrechen und das Andrahten in der Floristik wurde abverlangt. Die dritte Station beherbergte das richtige Umtopfen, das Anfertigen von Kräuterstecklinge sowie das korrekte Okulieren - die Junggärtner nennen die Wettbewerbsstation " Große Fertigkeiten". Das Vorarlberger Team bestehend aus Lisa Edlinger, Michelle Obmann und Matthias Schwatzer bewiesen ihr Können in den Einzel- und Teamwertungen und nahmen erfolgreich am Wettbewerb teil.

Den Bundessieg konnte sich Niederösterreich in der Kategorie Einzel durch Manuel Zemlizka sichern. Ebenso feierte die Gartenbaufachschule Langenlois den Bundessieg in der Teamwertung.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer/-innen für die großartigen Leistungen und HERZLICHEN DANK der Vorarlberger Sektion Dienstnehmer und den Vorarlberger Gärtnern für die großzügige Unterstützung für unsere Vorarlberger Teilnehmer!

Internationales Kräftemessen beim europäischen Berufswettbewerb
Die drei bestplatzierten des Bundeslehrlingswettbewerbs dürfen am europäischen Berufswettbewerb teilnehmen, der alle zwei Jahre stattfindet. Im August 2020 findet der nächste Bewerb in Slowenien statt und Österreich entsendet wieder zwei Teams.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

SPAR-
Sparkasse
Peter Dach
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Klien Maschinenhandel
VKW Oekostrom
Rosen Waibel
Bucherverlag
Baumpflegeteam
Vorarlberger Gärtner und Floristen