Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Weidenbau

Die Weide ist durch Jahrhunderte hindurch vielfältig genutzt worden.

Es ist spannend, aus Weiden lebende Bauten und Zäune zu gestalten. Sie wurzeln leicht, wachsen schnell, sind biegsam, leicht zu verarbeiten und umweltfreundlich. Ein Weidenpavillon lässt sich schnell und leicht bauen, ist ein herrlicher Schattenspender und setzt Ihrer Kreativität keine Grenzen!

Kursleitung: Margit Rusch

Kursort: Essbare Stadt, Kulturhauspark Dornbirn

Kosten: für Nichtmitglieder 20,00 € oder Vereinsbeitritt, für Mitglieder frei, Mitgliedsausweis bitte vorweisen

Anmeldung: m.rusch-permakultur@aon.at

Tipp: Durch gezielte Auswahl an Gehölzen kann jeder Gartenbesitzer für ein ausreichendes Nahrungsangebot für Nützlinge sorgen.

Die Weide gehört zu den bekanntesten Gehölzen in vielen Regionen. Die männlichen Pflanzen bilden besonders auffällige Blüten, die Pollen enthalten, weibliche Blüten versorgen Bienen mit dem begehrten Nektar. Durch ihre frühe Blüte und ihren hohen Pollen- und Nektaranteil stellt die Weide im Frühjahr eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Wildbienen und Hummeln dar.

Veranstaltungsinformationen

Datum: 24.04.2020 Zeit: 15:00 Uhr Ort: Essbare Stadt, Kulturhauspark, Dornbirn Info: OGV Dornbirn

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
Weidenbau
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Branner Kompostwerk
Peter Dach
Rosen Waibel
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Sparkasse
Vorarlberger Gärtner und Floristen
SPAR-
VKW Oekostrom
LFI
Baumpflegeteam